Prinz William soll Medienberichten zufolge mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 infiziert gewesen sein. Um die Bevölkerung nicht zusätzlich zu beunruhigen habe er die Infektion verschwiegen und sich auf dem Landwohnsitz seiner Familie isoliert. Etwa zur selben Zeit waren bereits sein Vater Prinz Charles und Premier Johnson erkrankt.

FFP2 Maske günstig online kaufen

Prinz William bereits im April infiziert

Bereits im April hat Prinz William die Coronavirus Infektion überstanden, das geht aus einem aktuellen Bericht der BBC News unter Berufung auf Palastkreise hervor. Er sei etwa zeitgleich mit seinem Vater positiv getestet worden. Als erste Zeitung berichtete das Boulevardblatt The Sun über die überstandene Infektion des 38 Jahre alten Prinzen. Demnach hatte er die Infektion geheim gehalten, um die Bevölkerung nicht zu verunsichern. Seine Atembeschwerden wurden durch 
Ärzte des Palastes 

Bereits im März hatte sich der britische Thronfolger Prinz Charles mit dem Coronavirus infiziert. Der älteste Sohn von Königin Elizabeth II. (93) zählt mit seinen 71 Jahren zur Risikogruppe der Lungenkrankheit, hatte jedoch nur milde Symptome.

 

Premierminister Johnson kündigt zweiten Lockdown an

Angesichts der rasant steigenden Infektionszahlen im Vereinigten Königreich, tritt nun der Fall ein, den Premierminister Johnson unter allen Umständen vermeiden wollte: Johnson kündigt den zweiten Lockdown an. Wenn Sie mehr zu der aktuellen Infektionslage und den Maßnahmen im Vereinigten Königreich erfahren möchten, können Sie hier mehr erfahren.

Tolle Produkte

Spare €5,52
Atemschutzmaske „Egon“ - KN95Schutzmaske „Egon“ - Klasse FFP2 & KN95 Schutzmasken Maskenversand
Spare €3,84
Gesichtsschild Maskenversand Gesichtsschild Maskenversand
Spare €4
Rote Bandana-Maske
Rote Bandana-Maske
€5,99 €9,98